Buchhandlung Artificium

Tim Marshall „Die Macht der Geographie“ - bei uns im Sortiment

Florian Gossy reszensiert das Buch auf „Stern“ online:

„Der britische Journalist und Außenpolitikexperte Tim Marshall versucht in seinem Buch "Die Macht der Geographie", die Weltpolitik zu erklären, indem er auf Karten schaut.

Das gelingt ihm.

Wir leben in Zeiten, in denen Technologie scheinbar die mentalen wie räumlichen Entfernungen zwischen uns leicht vergessen lässt. Doch noch immer ist es der – geographische – Raum, der die mächtigen dieser Welt dazu bringt, Entscheidungen über Krieg und Frieden zu treffen. Das schreibt der britische Journalist und Außenpolitikexperte Tim Marshall im Vorwort seines neuen Buches "Die Macht der Geographie", das dieser Tage bei dtv erschienen ist.“

Er resümiert:

„So ist "Die Macht der Geographie" ein interessantes Buch für politisch interessierte Leser und bietet einen hervorragenden Überblick über das Thema Geopolitik, das als komplex zu bezeichnen noch untertrieben wäre.“

Das schreibt der Verlag:

Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild.

Geographie macht Geschichte

In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat. Er bringt die Dinge pointiert auf den Punkt, zum Beispiel, was Russland angeht: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren.

Regierungen kommen und gehen, der Hindukusch bleibt

Artificium GmbH, Heinz-Galinski Str. 15, 13347 Berlin
Tel.: +49 (0) 30-49989685 - , Fax: +49 (0) 30-49989686
Umsatzsteuer-ID: DE300553875
Heinz-Galinski Str. 15
13347 Berlin
Tel. 030-49989685
Fax. 030-49989686